Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Home|Tire Safety tips|KORREKTER DRUCK

Korrekter Druck

Das Fahren mit einem Reifen, der nicht den richtigen Druck aufweist, ist gefährlich.

Angaben zum korrekten Reifendruck finden Sie im Handbuch Ihres Fahrzeugs.

Ein Reifen mit zu niedrigem Druck kann die angegebene Nutzlast nicht tragen und erwärmt sich stark, was zu plötzlichen Beschädigungen führen kann. Darüber hinaus kann sich zu geringer Druck auch nachteilig auf den Kraftstoffverbrauch auswirken.

Zu hoher Reifendruck reduziert den Grip und führt zu erhöhter Abnutzung der Profilmitte. Reifen mit zu hohem Druck sind leichter Beschädigungen wie Löchern oder Schäden an der Seitenwand ausgesetzt.

Sie finden den jeweils empfohlenen Reifendruck im Handbuch Ihres Fahrzeugs. Diese Druckwerte müssen als Mindestwerte ständig aufrecht erhalten werden.

Wenn Sie Originalreifen durch Reifen einer anderen Größe ersetzen, müssen Sie sich an Ihren Reifenhändler oder den Fahrzeughersteller wenden, um den korrekten Reifendruck für Ihre neuen Reifen zu erfragen. Überprüfen Sie den Druck Ihrer Reifen, einschließlich des Ersatzreifens, mindestens einmal pro Monat und vor jeder längeren Fahrt. Der Reifendruck sollte bei kalten Reifen gemessen werden, d.h. nicht unmittelbar nach einer Fahrt. Andernfalls kann es sein, dass Ihre Reifen so weit erwärmt sind, dass sich der Reifendruck allein dadurch bereits erhöht hat. Dies ist normal. Verringern Sie niemals den Druck eines heißgefahrenen Reifens. Wenn Sie nicht darauf achten, dass Ihre Reifen den korrekten Druck haben, können schneller Verschleiß, ungleichmäßige Profilabnutzung, schlechtes Fahrverhalten, höherer Kraftstoffverbrauch und sehr hohe Erwärmung mit höherer Gefahr von Beschädigungen die Folge sein. (Die Feststellung, ob Luft entweicht oder ob Reifen wiederholt nicht ausreichend aufgepumpt waren, erfordert die Demontage der Reifen und ihre Untersuchung durch einen Experten).