Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Home|Tire Safety tips|KORREKTE BELASTUNG

Korrekte Belastung

Überbelasten Sie Ihre Reifen nicht. Das Fahren mit zu stark belasteten Reifen ist gefährlich.

Die maximale Last, die Ihre Reifen tragen können, ist auf der Seitenwand angegeben. Überschreiten Sie diese Werte nicht. Reifen, die über die für die jeweilige Anwendung zulässige Zuladung hinaus belastet werden, erwärmen sich stark, was zu plötzlichen erheblichen Beschädigungen führen kann. Der Reifen kann interne Schäden davontragen, die von außen nicht zu sehen sind (auch wenn der Reifen abmontiert und untersucht wird).

Überschreiten Sie niemals die Achslast-Angaben für die einzelnen Achsen Ihres Fahrzeugs. Die zulässige Achslast finden Sie im Handbuch Ihres Fahrzeugs oder auf der entsprechenden Plakette. Befolgen Sie die Hinweise des Fahrzeugherstellers zur Beladung, um sicherzustellen, dass Ihre Reifen nicht übermäßig belastet werden.


Geschwindigkeit, Tragfähigkeitsklassifizierung


Tragfähigkeitsindex. Der Tragfähigkeitsindex ist ein numerischer Code für die maximale Last, die ein Reifen bei einer bestimmten Geschwindigkeit tragen kann.

Diese Geschwindigkeiten werden durch das Geschwindigkeitssymbol angezeigt und gelten unter Servicebedingungen, die vom Reifenhersteller festgelegt wurden.

Geschwindigkeitssymbol. Das Geschwindigkeitssymbol zeigt die maximale Geschwindigkeit, bei der der Reifen eine vom Tragfähigkeitsindex vorgeschriebene Last (ausgenommen für Geschwindigkeiten über 210 km/h, siehe Tabelle der Ladekapazität vs. Geschwindigkeit am Ende des Dokuments) transportieren kann, abhängig von den Servicebedingungen, die vom Reifenhersteller festgelegt wurden.

Geschwindigkeitskategorie. Die Daten zur Geschwindigkeitskategorie sind weiter unten im Dokument zusammen mit der Größenbezeichnung des Reifens, zum Beispiel 225/50 ZR 16, verzeichnet. Sie weisen auf die Geschwindigkeitstauglichkeit des Reifens über 240 km/h hin. Im Allgemeinen ist die Servicebeschreibung auf Reifen dieser Art nicht angegeben. Die tatsächlichen Daten zur Geschwindigkeitstauglichkeit und der Ladekapazität erhalten Sie bei dem jeweiligen Reifenhersteller.

Reifen für eine Geschwindigkeit über 240 km/h können für eine Übergangsperiode mit ‘ZR’ und der entsprechenden Servicebeschreibung (zum Beispiel 195/50 ZR 15 82W oder 195/50 ZR 15 82Y) ausgezeichnet sein, um die Reifenleistung anzugeben. Falls eine Servicebeschreibung nicht vorhanden sein sollte, fragen Sie den Reifenhersteller nach der tatsächlichen Höchstgeschwindigkeit und der jeweiligen Ladekapazität.

Alle Geschwindigkeiten in den Tabellen beziehen sich auf Reifen in gutem Zustand, mit richtigem Druck, innerhalb ihrer angegebenen Ladekapazität und aufgezogen auf eine Felge mit der richtigen Größe.

Die angegebenen Geschwindigkeiten sind Höchstgeschwindigkeiten, die das Auto mit den Reifen fahren kann, nicht übliche Fahrgeschwindigkeiten.


 

Prozentsatz der Ladekapazität (%) im Vergleich zu Geschwindigkeit1.
Für ZR-Reifen ohne Servicebeschreibung gilt die in den Tabellen angegebene maximale Ladekapazität. Die Angaben zu Höchstgeschwindigkeit, Ladekapazität und Reifendruck werden von den Herstellern des Fahrzeugs und der Reifen (oder den nationalen Verbänden) nach Einbeziehung der Eigenschaften und der Verwendung des
Fahrzeugs festgelegt.

Sollte dies nicht geschehen sein, wird empfohlen, dass für eine Geschwindigkeit zwischen 240 und 270 km/h bei ZR-Reifen die gleichen maximalen
Ladekapazitäten und der gleiche maximale Reifendruck wie für Reifen
mit dem ‘W’-Geschwindigkeitssymbol gelten.


1  Für mittlere Höchstgeschwindigkeiten ist die lineare Interpolierung der Ladekapazität erlaubt.

2  Für eine Höchstgeschwindigkeit über 300 km/h wird der Prozentsatz der Ladekapazität und des entsprechenden Reifendrucks vom Hersteller des Fahrzeugs und des Reifens (oder den jeweiligen nationalen Verbänden) unter Berücksichtigung der Eigenschaften und der Verwendung des Fahrzeugs festgelegt.


Ziehen eines Anhängers: Weitere Empfehlungen zum Umgang mit Anhängern finden Sie im Handbuch Ihres Fahrzeugs.