Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Home|Tire Safety tips|EU Label information

NEUE EU-REIFENLABEL INFORMATIONEN

Ab dem 01. Mai 2021


Die Europäische Union hat sich dazu verpflichtet, eine Energieunion mit einer zukunftsorientierten Klimapolitik zu schaffen. Kraftstoffeffizienz ist ein entscheidendes Element dafür und für die damit verbundenen energiepolitischen Rahmenbedingungen.

Auf den Verkehrssektor entfällt Berichten zufolge ein Drittel des Energieverbrauchs in der Union, wobei der Straßenverkehr 2015 für etwa 22 % der Gesamttreibhausgasemissionen in der Union verantwortlich war.

Darüber hinaus entfallen 20 % bis 30 % des Kraftstoffverbrauchs von Fahrzeugen vor allem aufgrund des Rollwiderstands auf die Reifen. Eine Verringerung des Rollwiderstands von Reifen würde daher wesentlich zur Kraftstoffeffizienz im Straßenverkehr und damit zur Verringerung der Treibhausgasemissionen beitragen.

Um die Herausforderungen bei der Verringerung der CO2-Emissionen im Straßenverkehr zu bewältigen, arbeiten die Mitgliedstaaten in Zusammenarbeit mit der Kommission daran, Rahmenbedingungen zu schaffen, die Innovationen für die Entwicklung kraftstoffeffizienter und sicherer Reifen fördern.

Eine bessere Kennzeichnung von Reifen ermöglicht es den Verbrauchern, relevantere und vergleichbarere Informationen über die Kraftstoffeffizienz, die Sicherheit und das Rollgeräusch einzuholen und beim Erwerb von Reifen kostenwirksame und umweltfreundliche Kaufentscheidungen zu treffen.

Ab 1. Mai 2021 gilt das neue Label für alle neuen Reifen, die ab diesem Datum in der Europäischen Union in Verkehr gebracht werden. Das Label weist eine aktualisierte Einstufung der Kraftstoffeffizienz, der Nasshaftung (Bremsweg auf nasser Fahrbahn) und des externen Rollgeräuschs auf.

Nachfolgend finden Sie Beispiele, wie das neue EU-Label für jede unserer Marken Cooper aussehen wird:


             


WAS BEDEUTET DIESES LABEL?


KRAFTSTOFFEFFIZIENZ (ROLLWIDERSTAND)

5 Klassen von E (niedrigste Effizienz) bis A (höchste Effizienz)

Auch wenn je nach Fahrzeugtyp und Fahrbedingungen Abweichungen möglich sind, kann der Unterschied im Kraftstoffverbrauch zwischen Klasse E und Klasse A für einen kompletten Reifensatz bis zu 7,5 %* betragen, bei Lkw sogar noch mehr.



HAFTUNG AUF NASSER FAHRBAHN (BREMSLEISTUNG)

5 Klassen von E (längster Bremsweg) bis A (kürzester Bremsweg)

Der Effekt wird vom Fahrzeugtyp und den Fahrbedingungen beeinflusst, aber generell kann bei einer Vollbremsung der Unterschied zwischen der Klasse E und der Klasse A bei vier identischen Reifen einen um bis zu 30 % kürzeren Bremsweg bedeuten (bei einem typischen PKW kann der Bremsweg bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h um bis zu 18 m kürzer sein)*.


GERÄUSCHENTWICKLUNG (EXTERNE ABROLLGERÄUSCH  – NICHT INNENGERÄUSCHE)

Neben der Lautstärke in Dezibel dB(A) zeigt ein Piktogramm an, ob das externe Abrollgeräusch eines Reifens über dem zukünftig vorgeschriebenen europäischen Grenzwert liegt

(Klassen C = lauter Reifen), zwischen dem zukünftigen EU-Grenzwert und bis zu 3 dB darunter

(Klassen B = durchschnittlicher Reifen) oder mindesten 3 dB unter dem künftigen EU-Grenzwert

(Klassen A = geräuscharmer Reifen).

Übrigens: Zwischen den externen Rollgeräuschen und dem Geräuschpegel im Fahrzeuginneren besteht kein alleiniger Zusammenhang.


Neben der Kraftstoffeffizienz (Rollwiderstand), der Nasshaftung und dem externen Rollgeräusch des Reifens wird auf dem Label auch angezeigt, ob sich der Reifen für den Einsatz bei Schnee und Eis eignet. Dies geschieht durch folgende Symbole:

             

 SCHNEE                 EIS


Das neue Label enthält auch einen QR-Code, der den Nutzer auf die EU-Produktdatenbank zur Energieverbrauchskennzeichnung EPREL (European Product Database for Energy Labelling) leiten kann. Durch Scannen des QR-Codes können die Verbraucher auf die Informationen zu jedem einzelnen Reifen zugreifen. Außer dem Zugriff auf das Label ist es auch möglich, ein Produktinformationsblatt zu sehen, das neben den Labelklassen Details zu Typ/Größe/Belastung und Geschwindigkeit des Reifens enthält. Ein Beispiel für dieses Produktinformationsblatt finden Sie nachstehend:


FAQ

Wo ist das Label?

Das EU-Reifenlabel ist auf allen Reifen zu finden, die auf dem EU-Markt vertrieben werden und unter die Verordnung fallen.  Neben dem physischen Reifenlabel sind alle unsere Reifen, die in den Geltungsbereich der neuen Kennzeichnungsverordnung fallen, in der EPREL-Datenbank (European Product Database for Energy Labelling) registriert.

Was ist das Reifenlabel?

Ein Reifenlabel liefert spezifische Informationen zur Reifenleistung in Bezug auf Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung, externe Rollgeräusche und Schnee- und Eisleistung (falls zutreffend).

Benötigen alle Produkte ein Label?

Einige unserer Reifen fallen nicht in den Geltungsbereich der neuen Kennzeichnungsverordnung. Zum Beispiel sind POR-Reifen (Professional Off Road) oder Reifen, die nur für die Erstzulassung von Fahrzeugen vor dem 1. Oktober 1990 vorgesehen sind, ausgenommen.

Warum haben wir Labels?

Das Reifenlabel ist eine Vorgabe der Europäischen Kommission, um Informationen über die Produktleistung bereitzustellen, damit die Produkte zwischen den Herstellern leicht verglichen werden können. Das Ziel ist es, sicherere, kraftstoffeffizientere und leisere Produkte zu fördern.

Wie erkenne ich ein neues Label?

Der offensichtlichste Unterschied besteht darin, dass das neue Reifenlabel einen QR-Code aufweist und die Symbole für Schnee und Eis (falls zutreffend) hinzugefügt wurden.

Wann tritt das neue Label in Kraft?

Das neue Label tritt am 1. Mai 2021 in Kraft und gilt für alle relevanten Reifen, die ab diesem Datum auf dem EU-Markt in Verkehr gebracht werden. Es gilt nicht für Reifen, die vor dem 1. Mai 2021 auf dem EU-Markt in Verkehr gebracht wurden, oder wenn die Reifen von der Kennzeichnungspflicht ausgenommen sind.

Wo kann ich das neue Label finden?

Sie finden das neue Label für jedes Produkt auf der Cooper-Website, in der EPREL-Datenbank und auf den Reifen selbst. Auch Ihr Händler vor Ort sollte es Ihnen vorlegen können. 

Was bedeuten die Labelklassen?

Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung (Bremsweg auf nasser Fahrbahn) und externes Rollgeräusch.

Die Labeleinteilung geht von A bis E (wobei A für die am besten bewertete Leistung vergeben wird).

Sind Reifen mit altem Label auch nach dem 1. Mai 2021 noch erhältlich?

Ja. Reifen, die vor dem 1. Mai 2021 auf dem EU-Markt in Verkehr gebracht wurden, können physisch nach diesem Datum auf den Markt kommen und tragen als solche noch das alte Label. Die Reifen entsprechen jedoch den geltenden Kennzeichnungspflichten und sind in den meisten Fällen physisch unverändert.

Werden Sie vorhandene Reifenbestände umlabeln?

Nein. Wir unternehmen Schritte, um sicherzustellen, dass unser Bestand an Reifen vor dem 1. Mai 2021 auf dem EU-Markt in Verkehr gebracht wird, was bedeutet, dass sie mit dem bestehenden Label verkauft werden können. Dies hat weder Auswirkungen darauf, wie Sie mit uns Geschäfte machen, noch auf die Verfügbarkeit von Reifen.