Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Home|patenschaften|David Coulthard

David Coulthard

Der ehemalige Formel 1- und DTM-Star David Coulthard bleibt weiterhin Botschafter für die Ultra-High Performance (UHP)-Serie von Cooper Tire Europe.

In seiner facettenreichen Funktion als Markenbotschafter wird David Coulthard dem Produktentwicklungsteam von Cooper mit technischen Ratschlägen, Einblicken und Feedback zur Seite stehen und den Hersteller bei wichtigen Veranstaltungen repräsentieren. David Coulthard spielte bereits eine wichtige Rolle bei der Reifenentwicklung von Cooper. Er übernahm eine aktive Funktion bei Tests und der Entwicklung von neu auf den Markt gebrachten Produkten von Cooper.

Der ehemalige Rennfahrer, der während seiner 15-jährigen Formel-1-Karriere für Williams, McLaren und Red Bull gefahren ist, hat das UHP-Spitzenprodukt von Cooper und SUV-Hochleistungsreifen in der Entwicklungsphase getestet und dem technischen Team mit seinen Fachkenntnissen Feedback zum Nässeverhalten und Trockenhandling, zu den Haftungseigenschaften und zum Kurvenverhalten gegeben.

Neben seiner Funktion im Entwicklungsbereich bleibt David Coulthard auch weiterhin Botschafter des UHP-Reifenbereichs von Cooper Tire Europe; dabei wird er auch für das umfassende Produktangebot von Cooper Tire werben und Cooper einem breiteren Publikum vorstellen.

„Durch meine Verbindung zu Cooper Tires als Botschafter des UHP-Bereichs habe ich das Gefühl, zu einem Unternehmen zurückgekehrt zu sein, das einen wesentlichen Teil meiner Karriere vor der Formel 1 ausmachte. Ich habe meine ersten Erfahrungen in der F3 und F3000 mit Avon Tyres gemacht, einer Marke von Cooper Tires – Cooper ist auch aktuell Lieferant der britischen F3-Serie.

Ich werde zwar die Entwicklungsprogramme für Hochleistungsreifen der Marke unterstützen, mich haben jedoch nicht nur die Motorsport-Tradition des Unternehmens und der Schwerpunkt im UHP-Bereich interessiert – ausschlaggebend waren für mich die Sicherheitseigenschaften und die Erfolgsbilanz bei der Produktion qualitativ hochwertiger Produkte über Jahrzehnte hinweg.“