Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Home|Nachrichten|Cooper Tires ist Sponsor bei der Leserwahl zum AutoBild Allradauto des Jahres

SPONSOR BEI DER LESERWAHL ZUM AUTOBILD ALLRADAUTO DES JAHRES

Dreieich, im April 2018 –  Die Leser haben gewählt und AUTO BILD Allrad prämiert die Sieger: Als Sponsor der Leseraktion “AutoBild Allradauto des Jahres 2018” ist in diesem Jahr erstmals Cooper Tires offizieller Sponsor und Presenter der Aktion. Am 18. April stehen die Sieger in den verschiedenen Kategorien dann fest.                                                  

“Cooper Tires freut sich, in diesem Jahr erstmals Sponsor der Leserwahl zum Allradauto des Jahres zu sein”, erklärt Michael Lutz, General Manager D/A/CH bei der Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH. “Mit unserer großen Auswahl an exzellenten Reifen für allradgetriebene Fahrzeuge bieten wir praktisch immer eine passende Bereifungsoption und möchten über die Teilnahme bei AutoBild Allrad unseren Bekanntheitsgrad steigern.”

Tatsächlich bietet Cooper eine ganze Reihe verschiedener Reifenmodelle für Allradfahrzeuge an: für den Sommer und für den Winter, für überwiegende Straßeneinsätze oder extreme Geländefahrten. Zuletzt testete der ADAC zusammen mit dem ÖAMTC und dem STC den Cooper Zeon 4XS Sport  in der Größe 215/65 R 16 98H auf einem Volkswagen Tiguan und bewertete ihn im Clubmagazin “Motorwelt” vom März 2017 mit “gut” auf dem zweiten Platz unter 15 Wettbewerbern: ausgewogen, gut auf trockener und nasser Fahrbahn.

Das monatliche Magazin AUTO BILD Allrad wird von der Axel Springer Auto Verlag GmbH in Schwabach herausgegeben. Es gilt als Europas größtes Allradmagazin. Den Titel als Allradauto des Jahres nimmt daher jeder Hersteller gerne an. Die Wahl fand in AUTO BILD Allrad und auf dem Online-Portal von autobild.de statt. Wie in den Jahren zuvor konnten die Leser ihre Favoriten in zehn Kategorien wählen: Vom Geländewagen unter 30.000 Euro bis hin zu den beliebtesten Allrad-Vans und -Bussen. 2018 standen insgesamt 219 Modelle zur Wahl. Grauimporte und in kleiner Stückzahl importierte 4x4-Exoten standen jedoch damals wie heute nicht zur Wahl. Neben den Auszeichnungen für die Fahrzeughersteller gab es dabei auch für die wählenden Leser Gewinne, etwa Tankgutscheine oder andere nützliche Dinge wie eine Dachbox, einen transportablen Kompressor oder eine Armbanduhr.

Teile diesen Artikel